Aktuelles

  • „Hilf-Mit!“ erhält 1.147 Euro aus Spenden der Edelsteinbörsen 2018 und 2019 der Stadt St. Ingbert

    Sie freuten sich über die Spende aus der Börse „Edle Steine“ (von links). Andrea Kihm (Stadt St. Ingbert), SZ-Redakteur Manfred Schetting, Oberbürgermeister Ulli Meyer,
    Susanne Wachs (SR) und Marika Flierl (Stadt St. Ingbert).

    Gleich doppelt bedacht hat die Stadt St. Ingbert jetzt die Aktionen „Hilf-Mit!“ der Saarbrücker Zeitung und „Herzenssache“ des Saarländischen Rundfunks. Weil die Verwaltung der Mittelstadt im Vorjahr keinen passenden Termin gefunden hatte, übergaben im Rathaus Oberbürgermeister Ulli Meyer und Vertreter der städtischen Kultur-Abteilung den beiden Wohltätigkeits-Aktionen Schecks über 1147 Euro – jeweils die Spenden aus den beiden Edelsteinbörsen in den Jahren 2018 und 2019. Während der Mineralien-, Fossilien-, Schmuck- und Edelsteinbörse „Edle Steine“ in der St. Ingberter Stadthalle wurden Tombolas veranstaltet, deren glänzenden Preise die Aussteller stifteten und deren Losverkauf dem wohltätigen Zweck zu Gute kommt. Die Börse „Edle Steine“ ist bereits seit 35 Jahren alljährlicher Bestandteil des St. Ingberter Kulturprogramms und so lange auch schon treuer Spender für die Aktion „Hilf-Mit!“. (schet) 

    Foto: Giusi Faragone/Stadt St. Ingbert

  • 1.400 € für „Hilf-Mit!“

    Runder Geburtstag einer rundum tollen Spendenaktion: Zum 20. Mal gab es in der zurückliegenden Vorweihnachtszeit den „Sternenzauber XXL“. Das ist eine Erfindung des Elektromarkts „Euronics XXL“ in Lebach, von der alljährlich sowohl die zehn Kindergärten der Stadt Lebach als auch die Aktion „Hilf-Mit!“ der Saarbrücker Zeitung profitieren. Herzstück ist eine Tombola mit Preisen im Gesamtwert von über 10 000 Euro. Während Kindergartenkinder an den Adventssamstagen sehenswerte Aufführungen bieten, werden aber auch andere schöne Dinge verkauft. 15 400 Euro waren 2019 der Erlös, also je 1400 für alle Kindertagesstätten und für „Hilf-Mit!“. Ein herzliches „Dankeschön“ sagte dafür der zweite Hilf-Mit!-Vorsitzende Mathias Winters (vorne rechts), der hier den Scheck von Euronics-Geschäftsführerin Marion Wilhelm bekommt. Insgesamt sind übrigens jetzt über 280 000 Euro beim Sternenzauber XXL zusammengekommen, was alle Betteiligten und Empfänger der Spenden sichtlich freut.

    red/Foto: Andreas Engel

  • Landesinnung für Elektrohandwerke spendet 1000 Euro
    SZ-Redakteur Martin Rolshausen erhält von Günter Bartruff (l.), von der Landesinnung im Elektrohandwerk einen Scheck über 1000 Euro für die SZ-Aktion „Hilf-Mit!“ am Mittwoch (08.01.2020) in Saarbrücken. Foto: Becker&Bredel

    Jedes Jahr sammelt die Landesinnung der Elektrohandwerke für die Aktion „Hilf Mit!“ der Saarbrücker Zeitung. Auch 2019 sind dabei wieder 1000 Euro zusammengekommen. Landesinnungsmeister Günter Bartruff übergab den Spendenscheck nun an den stellvertretenden Leiter der SZ-Regionalredaktion Mitte, Martin Rolshausen.  ols

  • Weihnachtszauber in der Sparkasse Saarbrücken

    Ein vorweihnachtlicher Stollenduft zog auch in diesem Jahr durch die stimmungsvoll geschmückte Kundenhalle der Sparkasse am Saarbrücker Neumarkt. In der Adventszeit waren Groß und Klein zum Weihnachtszauber in der Sparkasse eingeladen. Hier konnten sich alle einstimmen auf die schönste Zeit des Jahres und bei Kaffee, Kakao und Glühwein viele süße Leckereien sowie den wohl längsten Christstollen unserer Stadt probieren.

    Und weil das vorweihnachtliche Schlemmen auch einem guten Zweck dienen sollte, waren Spenden zugunsten der Aktion „Hilf-Mit!“ der Saarbrücker Zeitung herzlich willkommen. Die große saarländische Hilfsaktion unterstützt seit vielen Jahren karitative und soziale Projekte im Land. Auf diese Weise kamen insgesamt 2.500 Euro zusammen, die der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Saarbrücken, Uwe Kuntz, jetzt an Christian Erhorn, Geschäftsführer der Saarbrücker Zeitung, überreichen konnte. Foto: Fank Schäfer

  • Der Nikolaus spendet 1000 Euro

    Der Nikolaus höchst persönlich hatte die ehrenvolle Aufgabe, der Anzeigenleiterin der Saarbrücker Zeitung, Daniela Groß, im Weihnachtspostamt St. Nikolaus einen Scheck im Wert von 1000 Euro zu überreichen. Das Geld kommt einmal mehr der SZ-Aktion „Hilf-Mit!“ zu Gute. Insgesamt spendet der Festausschuss St. Nikolaus in diesem Jahr 8300 Euro für den guten Zweck. Seit 1967 haben die fleißigen Helfer um den Nikolaus die stolze Summe von 358 500 Euro zusammengetragen. ywi/Foto: Festausschuss St. Nikolaus