SZ-Leser spenden kräftig

Foto: Pexels

Über 149 000 Euro gingen im Jahr 2016 an die SZ-Aktion „Hilf-Mit!“

Die große saarländische Hilfsaktion „Hilf-Mit!“ bleibt weiter auf der Erfolgsspur – dafür haben die Leserinnen und Leser der Saarbrücker Zeitung auch im Jahr 2016 wieder gesorgt: 149 153,63 Euro spendeten sie an die SZ-Aktion, um damit bedürftigen und unverschuldet in Not geratenen Mitmenschen im Saarland zu helfen.

Ein ganz dickes Dankeschön deshalb an alle, die die Aktion „Hilf-Mit!“ im vergangenen Jahr und auch in den Jahren zuvor seit 1973 tatkräftig unterstützt haben: Mit ihrer Hilfe konnten wir 2016 wieder viele karitative und soziale Einrichtungen und Projekte im Land unterstützen und vielen bedürftigen Saarländern helfen, die unverschuldet in eine Notlage geraten waren, sei es durch Krankheit, Arbeitslosigkeit oder einen anderen Schicksalsschlag.

Der Schwerpunkt der Hilfen lag im vergangenen Jahr erneut bei Kindern – und dies werden wir weiterhin tun. So unterstützte „Hilf-Mit!“ zum Beispiel vier Jahre lang den Kinderhospizdienst Saar mit jährlich 30 000 Euro. Seit 2016 Jahr erhält der Kinderschutzbund im Saarland vier Jahre lang jeweils 30 000 Euro Unterstützung – ohne dass wir dabei unser Engagement für andere Einrichtungen und Personen vernachlässigen.

Gerade die zunehmende Kinderarmut ist – nicht nur im Saarland – ein Problem, gegen die etwas getan werden muss, oft in unserer direkten Nachbarschaft. Kinder unterhalb der Armutsgrenze können oftmals nicht an Klassenfahrten teilnehmen, es fehlt an entsprechender Kleidung, und, und, und. Natürlich gelingt die Hilfe nur dank der tatkräftigen Unterstützung unserer Leserinnen und Leser. Tausenden von Mitmenschen im Saarland konnte so schon geholfen werden. Dafür sagen wir herzlichen Dank!

Helfen Sie mit, dass wir auch weiterhin helfen können. Spenden Sie auf eines der unten angegebenen „Hilf-Mit“-Konten oder stellen Sie ein Fest, eine Veranstaltung, einen „Tag der offenen Tür“ in den Dienst der guten Sache.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an, Tel. (06 81) 5 02 20 70 oder schicken Sie eine E-Mail: a.tritz@sz-sb.de.

Auf Wunsch stellen wir, bei Vermerk auf der Zahlkarte, eine Spenden-Bescheinigung aus. Spenden an „Hilf-Mit!“ sind steuerlich absetzbar, denn der Verein ist vom Finanzamt Saarbrücken als mildtätig anerkannt.

 

Die „Hilf-Mit!“-Konten:

Sparkasse Saarbrücken:
IBAN: DE19 5905 0101 0000 0000 67,
BIC: SAKSDE55XXX

Bank1Saar:
IBAN: DE59 5919 0000 0000 5840 02,
BIC: SABADE5SXXX

Deutsche Bank:
IBAN: DE43 5907 0070 0000 6662 22,
BIC: DEUTDEDB595

Kreissparkasse Saarlouis:
IBAN: DE92 5935 0110 0000 0005 05,
BIC: KRSADE55XXX

Bar-Einzahlungen sind auch direkt bei Ihrer SZ im Pressezentrum in der Saarbrücker Eisenbahnstrasse möglich. Weitere Infos auch im Internet unter www.saarbruecker-zeitung.de

SZ-Leser spenden kräftig
Markiert in:                    

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.